Seminare für Kommunen und den öffentlichen Dienst

 

Wer in seinem Beruf am Ball bleiben möchte, für den ist Weiterbildung unverzichtbar
Das Verlag und Medienhaus Harald Schlecht bietet Seminare für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes. Bürgermeister, Führungskräfte, Hausmeister und Gebäudeverwalter, sowie Beschäftigte in Kindertagesstätten wichtige Tipps auf zahlreichen Gebieten wie Rhetorik, Hygiene, Sicherheit für Gebäudenutzer und Energie-Management.

Kompetente Mitarbeiter gehören ebenso zum Erfolgsrezept einer effizienten Kommunalarbeit wie eine ausgeklügelte Technik: Deshalb beraten wir Sie gerne über Software, Lösungen und Produkte.

Hinweis für alle Seminare bieten wir Ihnen auch Inhouse Seminare an!

 

 

Grundunterweisung im Bauhof

Seminarreihe und Termine

  • 05. Juli 2022 – Grundunterweisung im Arbeitsschutz von: 8:00 Uhr bis 9:15 Uhr
  • 12. Juli 2022 – Grünpflegearbeiten von: 8:00 Uhr bis 9:15 Uhr
  • 19. Juli 2022 – Winterdienst von: 8:00 Uhr bis 9:15 Uhr
  • 26. Juli 2022 – Gefahrstoffe von: 8:00 Uhr bis 9:15 Uhr
  • 02. August 2022 – Transporte / Ladungssicherung von: 8:00 Uhr bis 9:15 Uhr
  • 09. August 2022 – Winterdienst von: 8:00 Uhr bis 9:15 Uhr
  • 20. September 2022 – Stadtreinigung von: 08:00 Uhr bis 09:15 Uhr
  • 20. September 2022 – Hunde und Hygiene von 13:00 Uhr bis 14:15 Uhr
  • 27. September 2022 – Hunde und Hygiene von 08:00 Uhr bis 09:15 Uhr
  • 27. September 2022 – Abfallbehälter von 13:00 Uhr bis 14:15 Uhr
  • 11. Oktober 2022 – ASR A5.2 von: 8:00 Uhr bis 9:15 Uhr
  • 18. Oktober 2022 – Erstellen der Gefährdungsbeurteilung von: 8:00 Uhr bis 9:15 Uhr
  • 18. Oktober 2022 – Abfallbehälter von 08:00 Uhr bis 09:15 Uhr
  • 18. Oktober 2022 – Stadtreinigung von 13:00 Uhr bis 14:15 Uhr
  • 25. Oktober 2022 – Grundunterweisung im Arbeitsschutz von: 8:00 Uhr bis 9:15 Uhr

Zielgruppe

Leitung und Verwaltung (Personal- und Einsatzleitung) von kommunalen Bau- und Werkhöfen, Bauhof-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Leitungs- und Vorarbeiter-Funktion. Garten-, Park- und Friedhofs-Betriebsleitungen, Sport- und Spielplatzaufsicht, Vergleichbare Aufgabenstellungen in Stadtwerken, Ver- und Entsorgungsbetreiben etc.

Die weitere Seminarbeschreibung finden Sie in der PDF-Datei

 

Hausmeister Seminare Symbolbild

Erst- und Jahreseinweisung für Hausmeister und Gebäudeverantwortliche

 

 

Themen im Überblick

  • Grundlagen der Betriebssicherheit – was sollten / müssen
  • Hausmeister*innen (HM*innen) und Stellvertretungen wissen, beachten, dokumentieren?
  • Gut und sicher funktionierende Einrichtungen – Schulen und Kindergärten haben in Sachen Gebäude- und Anlagensicherheit höchste Priorität – HM*innen stehen mit in der Verantwortung
  • Grundlagen der Versammlungsstätten-Verordnung – VStättVO
  • Verkehrssicherungspflichten der Betreiber – auch für bewegungseingeschränkte Besucher und Gäste
  • Kontroll- und Dokumentationspflichten, Pflichtaushänge etc.
  • Erfassung von Schäden – Eilmeldung – Dienstweg – vor Gericht und bei Versicherungen mit Unterlagen rechtssicher handeln
  • Erfahrungsaustausch – wo drückt der Schuh?

Das Seminar richtet sich an Hausmeister und Verwaltung / Gebäude- und Anlagen-Verantwortliche von

  • Schulen und Kindergärten
  • Sport- und Freizeitanlagen
  • Gemeindetreff und Bürgerhäuser
  • Mehrzweckhallen und Spielplätze u.a.

 

Die weitere Seminarbeschreibung finden Sie in der PDF-Datei

Symbolbild zum Thema Seminare für Hausmeister und Gebäudeverwalter im öffentlichen Dienst, Kommunen und öffentliche Einrichtungen wie z.B. Schulen, Mehrzweckhallen, Sporthallen.

Weiterbildung für Hausmeister und Gebäudeverantwortliche

Wenn besondere Anforderungen anstehen müssen Hausmeister Lösungen und Antworten geben können. Hausmeister sind die legitimen Vertreter des Eigentümers vor Ort, wenn nicht anderes festgelegt wird. Ist der Umfang und die Tragweite dieser Bestimmung bekannt?

 

Gute Einrichtungen benötigen gutes und geschultes / eingewiesenes Personal!

Themen im Überblick

  • Die öffentliche Einrichtung
  • Kennzeichnungen / Schilder
  • Aufbewahrungs- und Lagerpflichten = Chemikalien mit Kennzeichnungspflichten
  • Not- und Sicherheitsbeleuchtungen
  • Pflichten die keinen Aufschub dulden
  • Betriebs- und Verbrauchswerte
  • Veranstaltungen
  • Erfahrungsaustausch

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Hausmeister und Verwaltung / Gebäude- und Anlagen-Verantwortliche von

  • Schulen und Kindergärten
  • Sport- und Freizeitanlagen
  • Gemeindetreff und Bürgerhäuser
  • Mehrzweckhallen und Spielplätze u.a.

 

Die weitere Seminarbeschreibung finden Sie in der PDF-Datei

Erst- und Jahreseinweisung für Hausmeisterinnen und Hausmeister als Online-Veranstaltung

 

Die Inhalte:

Hinweis: alle Blöcke können auch einzeln gebucht werden.

 

Block „Schulveranstaltungen“
Die Schulveranstaltung. Auf was muss ich in Sachen Sicherheit achten?

  • Wer ist Betreiber, wer Veranstalter, wer in anderen Verantwortungen?
  • Nutzung von Bühnen und Szenenflächen
  • Weitere wichtige Verkehrssicherungspflichten
  • Hausrechtsregelungen
  • Rettungs- und Fluchtwege
  • Ausstattungen – Beschilderungen – Beleuchtungen – Belüftungen etc.
  • Organisatorische Pflichten innerhalb der Betreiber- und Veranstalterverantwortung

 

Block „Versammlungsstättenverordnung“ – VStättVO“

  • Allgemeine und derzeit besondere Präventionsmaßnahmen
  • Aufbau und Anwendung der VStättVO
  • Betriebsvorschriften u.a. punktuelle Pflichten für Betriebs- und Anlagenpersonal nach der VStättVO

 

Block „Grundlagen Brandschutz“

  • Grundlagen Brandschutz und Brandlasten
  • Grundlagen von beweglichen elektrischen Betriebsmitteln
  • Grundlagen vorbeugender und betrieblicher Brandschutz
  • Organisatorische Pflichten im Brandschutz
  • Die Brandschutzordnung DIN 14096
  • Einsatz von eigenen und fremden elektrischen Betriebsmitteln

 

Block „Betreiberverantwortung“

  • Betreiberverantwortung in öffentlichen Gebäuden
  • Verantwortliche Personen bei Veranstaltungen
  • Eigentümer- und Besitzer-Verhältnisse, wer ist Betreiber, wer verantwortliche Person?
  • Aufgaben und Verantwortlichkeiten in diesen „Rollen“
  • Aufgaben bei Veranstaltungen – vorher – während – nach Veranstaltungen
  • Verkehrssicherheitspflichten

 

Block „Arbeitssicherheit“

  • Grundlagen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes
  • Grundpflichten der Arbeitssicherheit gemäß Gesetzen und Normen
  • Übersicht über Dienstanweisungen, Betriebsvorschriften, Normen und Richtlinien
  • Arbeitsschutzgesetze, Persönliche Schutzausstattung (PSA)
  • Umgang mit Arbeitsunfällen und deren Dokumentationen

 

Block „Gefährdungsbeurteilungen“

  • Wie erstelle ich eine Gefährdungsbeurteilung?
  • Grundlagen und Bestandteile einer Gefährdungsbeurteilung
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Praktische Umsetzung einer Gefährdungsbeurteilung
  • Dokumentationsmanagement

Die weitere Seminarbeschreibung finden Sie in der PDF-Datei

Kita Seminar Hygienanforderungen an Kindertageststätten und Kitas

Kita Hygiene Wissen – Präsenz-Seminar oder Online 

Die Inhalte:

Hinweis: alle Blöcke können auch einzeln gebucht werden.

Seminarinhalte Block A – Hygiene nach Plan

  • typische Handlungsfelder werden näher betrachtet
  • Problemkonstellationen aufzeigen
  • Präventionstipps
  • betriebliches Hygienekonzept er/leben

> Themenpunkte sind unter anderem:

  • Hygiene im Außen-Innenbereich
  • VAH-RKI-Listen
  • Reinigungs- und Desinfektionsplan
  • Ausbruchsgeschehen
  • Hygieneplan

 

Seminarinhalte Block B – Vorschriften/Gesetze mit Plan

  • Vorschriften/Gesetze mit Plan
  • wesentliche rechtl. Grundlagen
  • spezielle gesundheitsförderliche Maßnahmen erläutert
  • Gefährdungsvermeidung
  • Widerstände und Ängste sollten abgebaut werden

> Themenpunkte sind unter anderem:

  • Hygienemaßnahmen
  • Infektionsschutzgesetze
  • Hygienenachweise und Dokumentation
  • Belehrungen und Forderungen des Gesundheitsamtes
  • Meldepflicht / Impfpflicht

Die weitere Seminarbeschreibung finden Sie in den folgenden Dateien

Präsenz-Seminar

Online-Seminar

Kita Seminare - Symbolbild für Seminare in Kindertagesstätten bei VUMS Verlag und Medienhaus Harald Schlecht

Seminar Hygieneanforderungen an Kindertagesstätten – Rechtsgrundlagen, Infektionsschutzgesetz und Erstellung Hygieneplan

 

Die Inhalte:

Hinweis: alle Blöcke können auch einzeln gebucht werden.

 

Gesetze – Rechtsgrundlagen – Zuständigkeiten – Verantwortung
Das aktuelle Thema ‚Infektionsschutzgesetz Spezialbereich Gemeinschaftseinrichtungen

 

  • Allgemeines und wann bestehen Meldepflichten
  • Eltern-Informationen – Belehrungen – Aushänge – Elternpflichten – wenn, dann..
  • Arbeitgeber und Führungspersonal stehen in der Informations-, Melde- und Aufklärungspflicht
  • Leitlinie: Neues Personal informieren und aufklären + Hygienemanagement, Wiederholungs-Informationen geben Sicherheit,
  • Gesetzesänderungen einbeziehen und umsetzen
  • Risiko-Management – Personal + Einrichtung führen, leiten, korrigieren, informieren + dokumentieren

Erstellung von Hygieneplan

 

  • Ermessen bedeutet auch abwägen, verbindlich sein, handeln nach Erfordernis und Gesetz
  • Ein reiner Reinigungs- und Desinfektionsplan ist nicht ausreichend
  • Gesundheitsamt und Arzt – Nachweise – Erlaubnisse – Einschränkungen – Verbote – und immer wieder: dokumentieren
  • Wasser für den menschlichen Gebrauch
  • Desinfektion – was, wann, wie und womit?
  • Die Hygienebox für Gemeinschaftseinrichtungen

 

Wickelraum – Gruppenräume –
Spielzeuge – Ruhezonen – Lagern und Anwenden, Gebrauchen

 

  • Wickelbereich und Wäsche-Hygiene
  • Gruppenräume, wohnlich, ansprechend, kuschelig, regelmäßig gewaschen gelüftet und…
  • Spielzeuge – anfassen, weitergeben – Ängste durch Organisation besiegen
  • Spielsachen lagern – nutzen – aufräumen – Ferien-Zeiten – der neue Start
  • Die Einzelräume: Schlaf- und Ruheräume – Sanitärbereiche

 

Leben & Umwelt

 

  • Trinkwasser – Gebrauch – Stillstandzeiten in Leitungen – Spülpläne – Empfehlungen – Installationswissen – die Stauleitungen
  • Das Töpfchen …. oder was?
  • Putzmittelraum – Waschraum – Eingangsbereiche – Personalraum – Hilfsmittel – Koordination mit Reinigungsfachkräften
  • Freiflächen und Außenanlagen – Pflanzen – Gifte – Tiere – Sand – Planschbecken u.ä.
  • Sonne und UV-Licht, Schatten

 

Küche + Lebensmittel

 

  • Diese Gesetzesvorlagen und Praxis-Empfehlungen sollte das Personal kennen
  • Lebensmittel – Kinder bringen mit …… 5.3 Allgemeines – Mikroorganismen – Keime –
  • Salmonellen wachsen

 

Tiere – Waldkindergarten – Wald- und Freizeit-Bewegungen

 

  • Mindestanforderungen – Gewitter – Stürme und…. Überraschungen einplanen
  • Kinderbedürfnisse + Arbeitsschutz auch für pädagogisches Personal
  • Die Jahreszeiten und Witterungen geben vor … Händewaschen einmal unter anderen Bedingungen …. das kann helfen …

Die weitere Seminarbeschreibung finden Sie in der PDF-Datei

Veranstalterkontakt

Verlag und Medienhaus Harald Schlecht
Auf dem Schildrain 8
78532 Tuttlingen
Telefon 0 74 61 – 7 59 08
Telefax 0 74 61 – 7 59 18
info@vums.de